Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (2024)

Springe zu Rezept Rezept drucken

Der Green Goddess Salat ist reich an grünem Gemüse und auch das Dressing besteht aus grünen Zutaten. Es gibt unzählige Varianten und ich zeige dir heute eine ganz schnelle Version mit Zutaten, die du in jedem Supermarkt kaufen kannst.

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (1)

Was ist Green Goddess Salad?

Den Green Goddess Salad, auch unter Grüne Göttin Salat bekannt, gibt es schon seit den 1960er Jahren, aber durch eine amerikanische TikTokerin hat er in den letzten Jahren in der Social Media Welt wieder an Bekanntheit gewonnen. Inzwischen gibt es diverse Varianten, aber das wichtigste beim Green Goddess Salat Rezept sind die grünen Zutaten und vor allem das grüne Dressing, dass jeder anders zubereitet.

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (2)

Bausteine für deinen Green Goddess Salat

Der Green Goddess Salat besteht aus zwei Bausteinen. Zum Einen die Zutaten für den Salat und zum Anderen das Green Goddess Dressing. Welche Zutaten und die genauen Mengen ich in meinem Green Goddess Salat Rezept verwende, kannst du in der Rezeptkarte am Ende des Beitrages nachlesen.

Die typischen Bestandteile sind:

Grünes Gemüse: Der Green Goddess Salat wird meistens mit Weißkohl, Spitzkohl oder Salat zubereitet. Du kannst die Zutaten auch mischen. Theoretisch sind alle grünen Blattgemüse wie Eisbergsalat, Kopfsalat, Rucola, Spinat oder Feldsalat möglich. Ich habe mich für Eisbergsalat entscheiden. Das habe ich immer zu Hause.

Kräuter: Du kannst dem Salat mit frischen Kräutern wie Petersilie, Basilikum, Dill oder Schnittlauch zusätzliches Aroma und Frische verleihen. Mein Salat kommt ohne Kräuter aus, aber Schnittlauch könnte ich mir sehr gut vorstellen.

Weitere Gemüsesorten: Je nach Vorlieben und Saison kannst du auch noch andere grüne Gemüsesorten wie Gurken, grüne Paprika oder Zuckerschoten einbauen. Bei mir wandern immer noch Gurken in den Salat.

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (3)

Green Goddess Dressing

Einzigartig wird der Green Goddesss Salad erst durch das cremige Green Goddess Dressing. Es ist sozusagen das Higlight des Green Goddess Salats. Es handelt sich um eine cremige Sauce, die bei jedem Rezept anders zubereitet wird. Ich habe schon Green Goddess Dressing Rezepte entdeckt, wo mir schon bei der Zutatenliste schwindelig wurde. Ich halte es gerne simpel und nutze nur 4 Zutaten sowie Salz und Pfeffer für mein Dressing:

Avocado: macht das Dressing schön cremig
Baby-Blattspinat: sorgt mit seiner Menge für ausreichend Dressing
Zitronensaft: zum Abschmecken
Nüsse: z.B. Walnüsse oder Cashewkerne

Du kannst das Dressing aber gerne noch mit frischen Kräutern, Knoblauch und Parmesan verfeinern. Statt Avocado kannst du das Dressing auch mit Öl zubereiten.

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (4)

Green Goddess Salat mit Spitzkohl

Inzwischen habe ich den Greed Goddess Salat schon mehrmals ausprobiert und finde ihn mit Spitzkohl auch richtig lecker. Dafür solltest du den Spitzkohl in feine Streifen schneiden und gut waschen. Anschließend mit Salz bestreuen und mit den Händen gut durchkneten, bis der Spitzkohl schön weich und geschmeidig wird. Die Masse fällt zusammen und aus einer großen Menge Kohl wird ein kleiner Haufen Salat. Das ist ganz normal. Mit Spitzkohl hält sich der Salat auch 2 – 3 Tage im Kühlschrank.

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (5)

Was passt dazu?

Der Green Goddess Salat ist ein ganz toller Beilagensalat. Du kannst ihn aber auch wunderbar zum Dippen für Nachos oder als Füllung für Wraps nutzen. Das Rezept ergibt eine große Portion. Diese kannst du auch problemlos auf zwei Portionen aufteilen und dir dazu Cheeseburger-Muffins, überbackene Thunfischbrötchen, Flammkuchen-Franzbrötchen oder die legendären Pizzabrötchenfächer gönnen.

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (6)

5 Gründe für den Green Goddess Salat

1.) Mein Green Goddess Salad ist schnell gemacht.
2.) Gesund und voller Vitamine.
3.) Lässt sich auch vorbereiten.
4.) Kann immer wieder variiert werden.
5.) Eine tolle Beilage.

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (7)

Gut zu wissen

Wie lange ist der Green Goddess Salat haltbar? Je nachdem mit welchen Zutaten du deinen Salat zubereitest, kannst du ihn problemlos noch am nächsten Tag essen.

Wie bewahr ich den Green Goddess Salad auf? Luftdicht verpackt im Kühlschrank.

Kann ich den Salat vorbereiten? Ja das ist kein Problem. Du solltest am besten die Zutaten für den Salat und das Dresssing separat aufbewahren und erst vor dem Servieren mischen.

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (8)

Das könnte dir auch gefallen

  • Fruchtiger Brokkoli-Salat
  • Smashed Potato Salad
  • Sommerlicher Nudelsalat mit Balsamicodressing
  • Möhren Apfel Eisbergsalat
  • Kartoffeln in der Heißluftfritteuse

Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (14)

Green Goddess Salat

Der Green Goddess Salat ist reich an grünem Gemüse und auch das Dressing besteht aus grünen Zutaten. Es gibt unzählige Varianten und ich zeige dir heute eine ganz schnelle Version mit Zutaten, die du in jedem Supermarkt kaufen kannst.

Rezept drucken Pin Recipe

Gericht Salat

Portionen 1 große Portion

Kalorien 168 kcal

Zutaten

Salat:

  • 150 g Eisbergsalat oder 200g Spitzkohl
  • 100 g Gurke

Dressing (Variante 1)

  • 50 g Baby Blattspinat
  • 40 g Avocado
  • 1 TL Zitronensaft
  • 10 g Nüsse hier: Walnüsse
  • 1 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

Dressing ohne Nüsse (Variante 2)

  • 50 g Baby Blattspinat
  • 25 g Avocado
  • 10 g Parmesan
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 – 2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Salat putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. (Spitzkohl mit etwas Salz bestreuen und mit den Händen ca. 5 Minuten durchkneten bis er weich wird und zusammen fällt.) Gurke waschen, ggf. schälen und in feine Würfel schneiden.

  • Für das Dressing Spinat waschen und zusammen mit den restlichen Zutaten in einem Mixer cremig pürieren.

  • Salat, Gurke und Dressing mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte

Serving: 1PortionCalories: 168kcalCarbohydrates: 7gProtein: 5.5gFat: 11.9g

Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Green Goddess Salad Rezept ausprobiert?

Du hast mein Rezept für Green Goddess Salad sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Teile diesen Beitrag

  • teilen
  • merken
  • teilen
  • E-Mail

Empfohlene Beiträge

  • Fruchtiger Brokkoli-Salat
  • Smashed Potato Salad
  • Sommerlicher Nudelsalat mit Balsamicodressing
  • Möhren Apfel Eisbergsalat
  • Kartoffeln in der Heißluftfritteuse
  • Hähnchenschenkel in der Heißluftfritteuse
  • Gnocchi Salat Big Mac Style
  • Chopped Sandwich
  • Kartoffelsalat mit Green Goddess Dressing
  • Eisberg-Mandarinensalat
  • Bratwurst in der Heißluftfritteuse
  • Pasta mit Räucherlachs
  • Gnocchi-Bowl
  • Hüttenkäse-Salat mit Thunfisch
  • Engelsaugen
  • Pesto-Kartoffelsalat
  • Apfel Spekulatius-Dessert mit Karamell
  • Feldsalat mit Granatapfel
  • Summer Rolls
  • Spinat-Avocado-Pasta
  • Gnocchi aus der Heißluftfritteuse
  • Leichter Tzatziki-Nudelsalat
  • Fruchtiger Porree Salat
  • Blumenkohl-Quinoa-Salat
  • Lotus Eis ohne Eismaschine
Green Goddess Salat - Experimente aus meiner Küche (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Ray Christiansen

Last Updated:

Views: 5323

Rating: 4.9 / 5 (49 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Ray Christiansen

Birthday: 1998-05-04

Address: Apt. 814 34339 Sauer Islands, Hirtheville, GA 02446-8771

Phone: +337636892828

Job: Lead Hospitality Designer

Hobby: Urban exploration, Tai chi, Lockpicking, Fashion, Gunsmithing, Pottery, Geocaching

Introduction: My name is Ray Christiansen, I am a fair, good, cute, gentle, vast, glamorous, excited person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.